Arbeitspsychologie

Frischer Wind…

statt alten Gewohnheiten?

 „Man kann neue Ufer nur erreichen, wenn man den Mut hat, die alten zu verlassen.“     

MUT

VERÄNDERUNG

KRAFT

ZIEL

 

„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ (Aristoteles)

Sailing

Ist es für Sie an der Zeit die Segel neu zu setzen? Wollen Sie zu neuen Ufern aufbrechen? Um dann volle Kraft voraus fahren zu können? Oder fühlen Sie sich im Moment nur wie ein Hamster im Rad?
Gibt es Belastungen in Ihrem (Arbeits-)Leben, denen Sie sich nicht gewachsen fühlen?

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“ (Seneca)

Die Arbeitspsychologie wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, denn wer arbeitet ist hin und wieder auch unweigerlich verschiedensten Belastungen ausgesetzt. Gerade in der Arbeitswelt gibt es unzählige, die „einem den letzten Nerv rauben“ können. Die Anforderungen an den Arbeitnehmer steigen ebenso wie an den Dienstgeber. Und oftmals fühlen sich sowohl Dienstnehmer als auch Dienstgeber mit gewissen Themen einfach überfordert.

Veränderungen sind nicht einfach, noch schwieriger ist es jedoch alte Gewohnheiten abzulegen oder neue aufzubauen. Haben Sie das Gefühl, dass eine Veränderung ansteht? Möchten Sie etwas verändern, wissen aber nicht WIE? Falls ja, könnte eine arbeitspsychologische Beratung hilfreich sein.

Meine Beratung vermittelt Ihnen psychologisches Wissen speziell zu Ihrem Anliegen. Es geht darum neue Sichtweisen zu erlangen, Ziele zu überdenken, vielleicht die eigene Einstellung zu verändern, neue Strategien auszuprobieren oder auch eigene Kompetenzen zu erweitern.

 Meine Schwerpunkte im Bereich Arbeit sind:

Stress und Beruf
Burn-Out-Prophylaxe
Kommunikation
Konflikte am Arbeitsplatz
Mobbing
Karriereberatung
Berufliche Weiterentwicklung
Bildungs- und Berufsberatung
Erfolgreiches Lernen
Hilfe bei Prüfungsangst und Procrastination
Selbstwert
Coaching

 

Für Firmen:

Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz nach ASchG

 

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen. (aus China)