Über mich

Mein (Um)Weg zur Psychologie:IMG_3421 - aktuelles Foto!

Ich bin gebürtige Oberösterreicherin und in Linz aufgewachsen, habe nach der Matura das Kolleg für Tourismus und Freizeitwirtschaft besucht. Das war ganz offensichtlich nicht das Richtige für mich – damals hätte ich selber Unterstützung in Form von Bildungs- und Berufsberatung bzw. Studienwahl gebraucht, wie ich sie heute anbiete.
Da ich diese Hilfe nicht hatte, habe ich die nächsten 8,5 Jahre in einem Büro zugebracht, wo ich immer noch nicht glücklich sondern eher sehr gelangweilt war, was mich schließlich zu einigen WIFI-Kursen brachte. Nachdem ich Kurse zum Ernährungs- und Präventionscoach besucht habe, landete ich schließlich in der Studierendenberatung Linz, wo ich schlussendlich meine Berufung entdeckte – die Psychologie. Obwohl ich quasi eine Spätberufene bin, bin ich diesem Ruf mit Entschlossenheit gefolgt. Die Kündigung war ein mutiger Schritt, aber ich bin so froh, dass ich ihn gewagt habe! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
All diese Erfahrungen aus meinem früheren Berufsleben helfen mir heute im Bereich der Arbeitspsychologie, da ich viele der Probleme selbst erlebt habe. Die WIFI Kurse haben mein schon immer bestehendes Interesse an der Gesundheit noch verstärkt, weshalb Gesundheitspsychologie heute ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist. 

„Das Herz muss Hände haben und die Hände ein Herz.“

 

Berufsberechtigungen:

  • Klinische Psychologin
  • Gesundheitspsychologin

(postgraduale Ausbildungen)


Zusätzliche Zertifizierungen:

  • Arbeitspsychologin (Berufsverband Österr. PsychologInnen)
  • Sexualpädagogin (Pädagogische Hochschule Salzburg)
  • Ernährungs- und Präventionscoach

 

Akademischer Grad:

MSc (verliehen von der Universität Salzburg)

 

Tätigkeitsbereiche:

  • Psychologin im Kurhotel Alpenmoorbad Strobl
  • Psychologin im Verein Einstieg, Jugendcoaching: Bildung Beratung Qualifizierung
  • Trainerin für das Kuratorium für Verkehrssicherheit
  • Psychologin in freier Praxis


Berufliche Erfahrung:

  • Vortragstätigkeiten in den Bereichen Gesundheits- und Arbeitspsychologie
  • Gruppen- und Einzelberatungen (Bildungs- und Berufsberatung, Studienwahl)
  • Sexualpädagogik-Workshops an Schulen
  • Trainertätigkeit in der Mehrphasen-Führerschein-Ausbildung
  • Projektarbeit bei Gesundheitsprojekten
  • Unterstützung und Begleitung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen (Arbeitsrehabilitation)
  • Assistentin d. Gebietsleiters eines Gastronomieunternehmens